Programm 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
a wie architektur. Führung zur Geschichte des Kaufhaus Schocken 10:30
a wie architektur. Führung zur Geschichte des Kaufhaus Schocken @ SMAC
Feb 24 um 10:30
Anhand unserer 19 einzigartigen Architekturmodelle stellen wir Ihnen Erich Mendelsohn als einen Pionier des „Neuen Bauens“ vor. Wir verknüpfen die Werke mit seiner international geprägten Biografie. Auch das Kaufhaus Schocken entstammt seinem Skizzenbuch. Der Warenhauskonzern … a wie architektur. Führung zur Geschichte des Kaufhaus Schocken weiterlesen
TOD & RITUAL 15:00
TOD & RITUAL @ SMAC
Feb 24 um 15:00
Der Rundgang durch die Ausstellung TOD & RITUAL bietet einen Einblick in die Rituale von Abschied und Erinnerung. Ausgehend von einer der größten antiken Nekropolen Sachsens, dem Gräberfeld von Niederkaina bei Bautzen, machen wir Sie … TOD & RITUAL weiterlesen
70 Jahre Israel – Vortrag und Konzert 19:30
70 Jahre Israel – Vortrag und Konzert @ SMAC
Feb 24 um 19:30 – 21:00
Die Tage der jüdischen Kultur haben aus Kiryat Bialik anläßlich des 70-jährigen Jubiläums des Staates Israel Kinder und Jugendliche der Musikschule in Kiryat Bialik eingeladen, nach Chemnitz zu kommen und mit Kindern und Jugendlichen unserer … 70 Jahre Israel – Vortrag und Konzert weiterlesen
Der Prozeß. Schauspiel nach Franz Kafka 20:00
Der Prozeß. Schauspiel nach Franz Kafka @ Schauspielhaus, Kleine Bühne
Feb 24 um 20:00
Als Josef K. am Morgen seines 30. Geburtstages vom Klingeln an einer Haustür geweckt wird, ahnt er noch nicht, dass sich sein Leben von jetzt auf gleich auf fatale Weise ändern wird. Vor seiner Tür … Der Prozeß. Schauspiel nach Franz Kafka weiterlesen
Yossi Fine & Ben Aylon 21:00
Yossi Fine & Ben Aylon @ SMAC
Feb 24 um 21:00
Yossi Fine & Ben Aylon @ SMAC | Chemnitz | Sachsen | Deutschland
Von den Hügeln Jerusalems zu den Dünen der Sahara. Musik aus der blauen Wüste. Hypnoische Rhythmen und Melodien, die kollektiv in Trance versetzen. Mit ihrem neuartigen Mix aus verschiedenen Einflüssen, wie Dub, Yemen Blues, Dabke, … Yossi Fine & Ben Aylon weiterlesen
25
Führung über den jüdischen Friedhof 11:00
Führung über den jüdischen Friedhof @ Jüdischer Friedhof
Feb 25 um 11:00
Kulturhistorische Führungen über den Jüdischen Friedhof mit Dr. Jürgen Nitsche. Thema: „Flucht in den Tod“. Vergessene Opfer der NS-Gewaltherrschaft in Chemnitz. Eine Spurensuche. Diesmal geht es um Grabstätten von jüdischen Männern und Frauen, die in … Führung über den jüdischen Friedhof weiterlesen
„Beseder“ – (Alles klar!) 17:00
„Beseder“ – (Alles klar!) @ Jüdisches Gemeindezentrum
Feb 25 um 17:00
Künstler der jüdischen Gemeinde Chemnitz stellen aus: Boris Ostrovsky, Yaroslav Kurbanov,Igor Slutskyy, Lena Potiyevska, Slava Potiyevskyy. Kiryat Bialik – eine Gründung deutscher Jüdinnen und Juden – Geschichte und aktuelles Leben – Vortrag von Bürgermeister Eli … „Beseder“ – (Alles klar!) weiterlesen
Kammermusikabend: Wolff, Mozart, Schostakowitsch 19:30
Kammermusikabend: Wolff, Mozart, Schostakowitsch @ Opernfoyer
Feb 25 um 19:30
Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett d-Moll KV 421 Hugo Wolf: Italienische Serenade, Intermezzo für Streichquartett Dmitri Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110 Mejo-Quartett: Katarzyna Radomska, Violine; Benjamin Fuhrmann, Violine; Ulla Walenta, Viola; Thomas Bruder, Violoncello … Kammermusikabend: Wolff, Mozart, Schostakowitsch weiterlesen
26
„Simchat Hora“ (Freude an gemeinsamen Tanz) 18:00
„Simchat Hora“ (Freude an gemeinsamen Tanz) @ Jüdisches Gemeindezentrum
Feb 26 um 18:00
Die Chemnitzer Synagoge mit Gemeindezentrum ist ein Ort des Gebetes und der Begegnung zugleich. Mit ihrem Tanz, Spiel und Musik entführen die Tänzerinnen die Zuschauer nicht nur zurück zu den historischen Wurzeln, als „Nebenwirkung“ fördern … „Simchat Hora“ (Freude an gemeinsamen Tanz) weiterlesen
Einführung in das Alte Biblische Hebräisch 19:00
Einführung in das Alte Biblische Hebräisch @ Jakobisaal Chemnitz
Feb 26 um 19:00
mit Daniel J. Naumann (Dozent für Althebräisch) Nach einer Einführung in die Geschichte unserer Alphabetschriften werden anhand biblischer Texte und Inschriften aus dem ersten vorchristlichen Jahrtausend erste Einblicke in das Alte Hebräisch gegeben. Nach dem … Einführung in das Alte Biblische Hebräisch weiterlesen
Ich bereue Nichts – ein NSA-Projekt des Theaterjugendclubs 20:00
Ich bereue Nichts – ein NSA-Projekt des Theaterjugendclubs @ Schauspielhaus Ostflügel
Feb 26 um 20:00
2013 leakte Edward Snowden unter dem Pseudonym „Citizenfour“ 1,7 Millionen Dateien, die brisantes geheimes Material zu den Überwachungs- und Spionageprogrammen der USA und anderer Beteiligten beinhalteten. Seitdem ist Snowden auf der Flucht und findet bis … Ich bereue Nichts – ein NSA-Projekt des Theaterjugendclubs weiterlesen
27
Trauer und Gedenken im Judentum – Bestattungs- und Gedenkzeremonien 18:00
Trauer und Gedenken im Judentum – Bestattungs- und Gedenkzeremonien @ SMAC
Feb 27 um 18:00
Vortrag von Rabbiner Jaakov Pertsovsky In der jüdischen Kultur wird der Friedhof als „Haus der Ewigkeit“ bezeichnet. Dieser Ausdruck weist auf die besondere Bedeutung dieses Ortes hin. Im Judentum wird der Tod nicht als das … Trauer und Gedenken im Judentum – Bestattungs- und Gedenkzeremonien weiterlesen
„Deutsche Arbeit“ und der Weg von Luthers Judenhass zum nationalsozialistischen Antisemitismus 19:00
„Deutsche Arbeit“ und der Weg von Luthers Judenhass zum nationalsozialistischen Antisemitismus @ TU Chemnitz, Weinholdbau, Raum W014
Feb 27 um 19:00
Vortrag von Nikolas Lelle Die Idee, dass Deutsche auf besondere Weise arbeiten würden, hat eine lange, durch Antisemitismus befeuerte und gewaltvolle Geschichte. Der Vortrag will ihren Weg nachzeichnen. Ausgangspunkt sind Martin Luthers Äußerungen zu Arbeit. … „Deutsche Arbeit“ und der Weg von Luthers Judenhass zum nationalsozialistischen Antisemitismus weiterlesen
„Mirjams Sohn – Gottes Gesalbter“ 19:00
„Mirjams Sohn – Gottes Gesalbter“ @ Jakobisaal Chemnitz
Feb 27 um 19:00
Buchlesung von Prof. Dr. Klaus Wengst Wer war Jesus von Nazareth? Der Neutestamtler Prof. Klaus Wengst legt dar, dass die Antwort auf diese Frage die vier Evangelien geben möchten, und diese sind von Haus aus … „Mirjams Sohn – Gottes Gesalbter“ weiterlesen
Und Nietzsche weinte – nach Irvin D. Yalom 19:30
Und Nietzsche weinte – nach Irvin D. Yalom @ Schauspielhaus, Hinterbühne
Feb 27 um 19:30
Ende des 19. Jahrhunderts führt eine bizarre Dreiecksbeziehung dazu, dass die deutsche Philosophie auf dem Spiel steht. In einer Zeit des kulturellen Wandels, irgendwo zwischen Zukunftseuphorie und Zukunftsangst, Lebensüberdruss und Endzeitstimmung, bittet Lou Andreas-Salomé den … Und Nietzsche weinte – nach Irvin D. Yalom weiterlesen
Ich bereue Nichts – ein NSA-Projekt des Theaterjugendclubs 20:00
Ich bereue Nichts – ein NSA-Projekt des Theaterjugendclubs @ Schauspielhaus, Ostflügel
Feb 27 um 20:00
2013 leakte Edward Snowden unter dem Pseudonym „Citizenfour“ 1,7 Millionen Dateien, die brisantes geheimes Material zu den Überwachungs- und Spionageprogrammen der USA und anderer Beteiligten beinhalteten. Seitdem ist Snowden auf der Flucht und findet bis … Ich bereue Nichts – ein NSA-Projekt des Theaterjugendclubs weiterlesen
28
Meisterwerke und Raritäten der Musik – Klavierkonzert 19:30
Meisterwerke und Raritäten der Musik – Klavierkonzert @ Lutherkirche
Feb 28 um 19:30
Vadim Chaimovich (Frankfurt /M.) spielt Werke von Henry Purcell, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Pachelbel, Sergej Rachmaninoff u.a. Vadim Chaimovich wurde als Sohn Jüdischer Eltern in Vilnius (Litauen) geboren. Mit fünf Jahren erhielt er den ersten … Meisterwerke und Raritäten der Musik – Klavierkonzert weiterlesen
Тимура Шаова «При чем тут Фрейд?» (Timur Shaov „Was hat denn Freud damit zu tun?“) 19:30
Тимура Шаова «При чем тут Фрейд?» (Timur Shaov „Was hat denn Freud damit zu tun?“) @ Jüdisches Gemeindezentrum
Feb 28 um 19:30
Тимура Шаова «При чем тут Фрейд?» (Timur Shaov „Was hat denn Freud damit zu tun?“) @ Jüdisches Gemeindezentrum | Chemnitz | Sachsen | Deutschland
Тимур Шаов в авторской песне стоит несколько особняком. Иногда его называют «поющий Жванецкий», иногда сравнивают с Галичем и Высоцким. Но у него, несомненно, своя оригинальная интонация. Очень сложно отнести творчество Шаова к какому-то музыкальному направлению. … Тимура Шаова «При чем тут Фрейд?» (Timur Shaov „Was hat denn Freud damit zu tun?“) weiterlesen