Schir Semer

Wann:
12. März 2017 um 16:00
2017-03-12T16:00:00+01:00
2017-03-12T16:15:00+01:00
Wo:
Kirche im Reha-Zentrum für Blinde und Sehbehinderte
Flemmingstraße 8C
09116 Chemnitz
Deutschland
Preis:
kostenlos

Konzert des Chors der jüdischen Gemeinde

Ungefähr 25 stimmbegabte musikbegeisterte Profis und Laien gründeten 2004 den Chor der jüdischen Gemeinde Chemnitz „Schir Semer“ (hebräisch:Melodien). Der dreistimmige Chor hat in seinem Repertoire mehr als 100 Titel, Gebete, Volkslieder, klassische Lieder, aber auch Scherzlieder im mehreren Sprachen: z.B. in Jiddisch, Hebräisch, Russisch, Deutsch und Italienisch. Der Chor wird von Taisa Leyenson geleitet. Sie kam aus der Stadt Orsch in Weißrussland nach Deutschland. Dort arbeitete sie 30 Jahre als Gesangslehrerin und Chorleiterin.