Israel – Normalität eines Landes

Die Fotografin Michaela Weber bereiste mehrmals das Land Israel. Dabei entstanden Fotografien unterschiedlicher Facetten des Alltagslebens in Israel. Sie geben intime Einblicke in häusliches Familienleben, Straßenszenen,  Freizeitaktivitäten und religiöse Praxis. In einem Buch des Verlages Hentrich & Hentrich wird ausführlich über die entstandenen Fotos berichtet. Zu den Fotos gibt es Texte der in Israel lebenden Dichterin Varda Genossar.

Ausstellungsgespräch am 11. März