Ilan Nachum – Sketches of Israel (Eröffnung)

Wann:
28. Februar 2017 um 19:30
2017-02-28T19:30:00+01:00
2017-02-28T19:45:00+01:00
Wo:
DAStietz, NSG
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
Deutschland
Preis:
3 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Die Ausstellung zeigt in 3 Serien soziale und politische Phänomene, die das Leben in Israel prägen: Der Niedergang der Utopie der ersten Siedler, der Umgang mit der arabischen Bevölkerung und die notwendige Absurdität des israelischen Militärs.

Die Serie Privatized dokumentiert die mit der Privatisierung der Kibbutzim einhergehenden Veränderungen. Die Nachtaufnahmen strahlen Einsamkeit aus und konterkarieren die klassische Ikonografie des kollektiven Lebens im Kibbutz. One hour on the beach verbindet die getrennten Gruppen säkularer Israelis und  muslimischer Araber in einer überwältigenden Präsenz von Himmel, Strand und Meer. Targets zeigt bizarre, aus Schrott gefertigte Gebilde in der Negev Wüste, die der israelischen Luftwaffe als Übungsziele dienen. Surreale Imagination verschmilzt mit der Realität des Krieges.

Ilan Nachum spielt virtuos mit den Möglichkeiten fotografischer Kunst und Dokumentation. Immer den notwendigen Abstand haltend, ist seine tiefe Verbundenheit mit dem fotografierten Subjekt, dem Leben in Israel, intensiv zu spüren.

Mit Unterstützung der Stadt Chemnitz und der Neuen Chemnitzer Kunsthütte e.V.