Willkommen zu den Tagen der jüdischen Kultur!

Villa Kohorn

Israel: Traum und Wirklichkeit

Am 27. Februar mit Michael G. Fritz im DAS tietz

Harts un Neschome

Di Musik is asoj schein

Konzert mit Harts un Neschome am 5. März im SMAC

Villa Kohorn

Die Villa Kohorn

Ein Haus verrät seine Geschichte, am 8. März in der Parkstraße 35

Atomic Falafel

Atomic Falafel

Am 12. März im Weltecho

Unorthodox

Deborah Feldmann am 13. März im DAS tietz


Schirmherrin

Barbara Ludwig
Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz

Veranstalter

Verein Tage der jüdischen Kultur in Chemnitz e.V.
c/o Jüdische Gemeinde
Stollberger Str. 28
09119 Chemnitz

Förderer

  • Stadt Chemnitz
  • Judentum begegnen e.V.
  • Ambrosia-Bestattungen Frank Blumstein

Mitveranstalter

  • Jüdische Gemeinde
  • Evangelisches Forum
  • Verein SCHALOM e.V.
  • FAES e.V.
  • Deutsch-Israelische Gesellschaft
  • Bürgerverein FUER CHEMNITZ e.V.
  • Freundeskreis der jüdischen Gemeinde
  • Judentum Begegnen e.V.
  • Neue Sächsische Galerie
  • Chemnitzer Musikverein e.V.
  • Fritz-Theater
  • Katholische Akademie des Bistums Dresden-Meißen
  • Konrad-Adenauer-Stiftung
  • Villa Esche
  • Kirche im Rehabilitationszentrum für Blinde und Sehbehinderte
  • Lehmanns Café
  • odradek
  • SMAC – Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung
  • Kunstsammlungen Chemnitz
  • Stadtbibliothek Chemnitz
  • VHS Chemnitz
  • Soziokulturelles Zentrum QUERBEET
  • Theater Chemnitz
  • Frauenzentrum Lila Villa
  • Stadthalle Chemnitz
  • Buchhandlung am Brühl
  • Ufer e.V.
  • Städtische Musikschule
  • St. Jakobikirche

Spendenkonto

Sparkasse Chemnitz
IBAN: DE98 8705 0000 3700 0281 55
BIC: CHEKDE81XXX